PLANETASTRO
Astrologie

Zwillinge-Porträt: 21.05.- 21.06.

Seine große Stärke ist eigentlich die Kommunikation. Er kann andere in Grund und Boden reden. Der Zwilling ist DAS NETZWERK an sich. Einen Zwilling kann man eigentlich nicht übersehen: Kontakt, ständiger Austausch, sehr großes Rede- und Mitteilungsbedürfnis, vielseitig, über alles informiert (dabei selten tiefgründig), etwas oberflächlich, sehr unterhaltsam, extreme Neugierde, unstet, immer mit Händen und Füßen gestikulierend. Der typische Zwilling macht mehrere Sachen gleichzeitig und verzettelt sich dann auch schon mal.  Gefühle sind nicht unbedingt ihre Ebene, schließlich handelt es sich hier um ein bewegliches Luftzeichen. Zwillinge gehen Situationen eher mit dem Verstand an, sind selten emotional und  können auch mit leidenschaftlichen Menschen wenig anfangen. Da sie neugierig und deshalb geistig flexibel sind, wirken sie in ihrem Äußeren bis ins hohe Alter hinein sehr jugendlich. Die Gesellschaft der Zwillinge ist sehr unterhaltsam, solange alles beim smalltalk bleibt und Sie bei den Gesprächen nicht unbedingt in die Tiefen gehen. Der Zwilling will von allem etwas, statt möglichst viel von einer einzigen Sache. Er braucht die Abwechslung, will nicht unnötig irgendwo aufgehalten werden. Wenn er nicht auf allen Hochzeiten gleichzeitig tanzt, hat er das Gefühl, dass er möglicherweise etwas verpasst. Zwillinge ist gleichzeitig ein sehr intellektuelles Zeichen mit sehr großem Humor. Beruflich sind Zwillinge überall dort zu finden, wo sie ihre verbalen und kommunikativen Stärken einsetzen können. Also Berufe, die mit schreiben, ausdrücken, kritisieren, mitteilen, ansagen usw.. zu tun haben. Unter Journalisten,  Schriftstellern, Literaturkritikern, Moderatoren und generell in der Medienbrache finden sich zum Beispiel auffällig viele Zwillinge.

 

Ab 22.06.: Krebs-Porträt   

Anrufen