PLANETASTRO
Astrologie

Astrologische Aussichten für den November 2020:

Obwohl Saturn und Pluto auch den ganzen November wieder nah beieinander sind, haben wir im November keine zusätzlichen Negativ-Aspekte mit dem Mars. Ich denke die richtige Entspannung sehen wir aber erst zum Ende Dezember…Mars bildet im November keine schwierigen Aspekte zum Saturn und Pluto. Was zuletzt die Aggressionen in den Menschen und in der Öffentlichkeit auslöste. Mars wird am 14.11. direktläufig und bildet ausgerechnet genau zu den Weihnachtsfeiertagen (24./25./26.12.) den dritten und letzten negativen Winkel zu Pluto. Also ganz so friedlich wird es zu Weihnachten nicht! Dazu später…

Die ganzen Spannungsaspekte mit der Venus im November zeigen aber an, dass immer noch keine richtige Freude aufkommen wird. Und dass es auch innerhalb der Beziehungen/Partnerschaften vermehrt zu Spannungen und Streit kommt.

*****************************************************

Die Corona-Krise 

Bis zum 13.11. stehen Saturn und Pluto im Steinbock-Zeichen immer noch ganz nah beieinander. Erst im Dezember entfernt sich Saturn immer mehr von Pluto. Die gleiche Situation hatten wir im April, als sich die Situation etwas beruhigte (auch da war der Saturn kurzfristig im Wassermann-Zeichen und wurde dann im Mai rückläufig und alles ging wieder von vorne los…). Mit dem Unterschied diesmal, dass sich Saturn und Pluto danach nicht mehr in die Nähe kommen.

01.11.-30.11. Saturn Konjunktion Pluto (in Steinbock)

*****************************************************

10.11.-18.11. Sonne Trigon Neptun (Sonne in Skorpion, Neptun in Fische)

Hier kommt unser Bauchgefühl besonders gut zur Geltung, da beide Planeten in empfindsamen Wasserzeichen sind. Unsere Intuition funktioniert solange gut, bis der Verstand sich einschaltet und Zweifel anmeldet. Aber in dieser Phase sind innere Zweifel nicht angebracht. Selbst bei einer Gefahr gibt uns unser Bauchgefühl das richtige Signal und mahnt auch entsprechend zur Vorsicht.

Unserem Bauchgefühl können wir auch in dem Sinne folgen, dass wir unsere Träume (auch beruflich) verwirklichen. Oder auch kreative Lösungen während der Corona-Krise entwickeln + anbieten.

Direkt betroffene Geburtstage, die davon am meisten profitieren: Steinbock (8.1. - 16.1.), Krebs (10.7. - 19.7.), Stier (9.5. - 17.5.), Skorpion (10.11. - 18.11.) + alle anderen

*****************************************************

09.11.-15.11. Venus Opposition Mars (Venus in Waage, Mars in Widder)

Wenn Venus und Mars in ungünstigen Winkeln stehen (wie hier in Opposition) ist es nicht besonders ratsam, grobe Annäherungen zu wagen wie etwa plumpe Anmache. Auch sexuelle Belästigungen könnten nach hinten losgehen. In Kombination mit Sonne Trigon Neptun (oben zur gleichen Zeit), könnt Ihr jedes mögliche Treffen ganz instinktsicher und natürlich angehen. Obwohl während Corona persönliche Begegnungen eher Mangelware sind….,aber online geht ja auch!   

Direkt betroffene Geburtstage: Widder (5.4. - 12.4.), Steinbock (5.1. - 12.1.), Waage (8.10. - 15.10.), Krebs (7.7. - 14.7.) + alle anderen…..

****************************************************

15.11.-19.11. Venus Quadrat Pluto (Venus in Waage, Pluto in Steinbock) 

In Beziehungen/Partnerschaften kracht und knirscht es, wenn man sich -wie zur Zeit-  nicht sehr oft aus dem Weg gehen kann. Sich auf bestimmte Probleme zu fixieren kann alles nur noch verschlimmern. Der beste Umgang mit Krisen in dieser Zeit, ist einfach die Gelassenheit zu wahren. Nicht immer bedeutet nachgeben Schwäche.

Direkt betroffene Geburtstage: Widder (12.4. - 17.4.), Steinbock (12.1. - 17.1.), Waage (15.10. - 20.10.), Krebs (14.7. - 19.7.) + alle anderen…..

**************************************************

19.11.-21.11. Venus Quadrat Saturn (Venus in Waage, Saturn in Steinb.)

Zum Glück ist es nur eine kurze Phase, die uns sehr einsam und alleine fühlen lässt. Besonders Singles sollten in dieser Zeit kein Trübsal blasen, lieber sich mit etwas beschäftigen, sich austauschen oder ausgehen. Auf keinen Fall sich in dieser Zeit negativen Gefühlen hingeben und inneren Frust aufbauen. 

Direkt betroffene Geburtstage: Widder (17.4. - 20.4.), Steinbock (17.1. - 20.1.), Waage (20.10. - 23.10.), Krebs (20.7. - 23.7.) + alle anderen…..

**************************************************

23.11. Sonne wechselt ins Schütze-Zeichen

**********************************************

30.11. Vollmond in Zwillinge (Sonne in Schütze, Mond in Zwillinge in Opposition)

Das ist die Achse Wissen (Zwilling) und Weisheit (Schütze): Hier haben wir zwei Besserwisser des Tierkreises. Der Zwilling glänzt mit seinem „Buchwissen“, der Schütze mit seiner Weltanschauung. Der Zwilling muss alles lesen, um seine Erkenntnisse zu gewinnen, der Schütze dagegen reift mit seinen Lebenserfahrungen. Der Zwilling will beweisen, der Schütze belehren. Der Zwilling kann dem Schützen insofern behilflich sein, dass er ihm hilft, seine Erfahrungen und Weltanschauungen in Worte zu fassen und zu kommunizieren und so treffen sie sich wieder in der Mitte!

Direkt betroffene Geburtstage: Fische (27.2. - 28.2.), Jungfrauen (1.9. - 2.9.), Zwillinge (29.5. - 30.5.), Schützen (1.12. - 2.12.) + alle anderen

**********************************************

01.11.-21.11. Venus in Waage

22.11.-30.11. Venus in Skorpion

01.10.-31.10. Mars im Widder  

01.11.-10.11. Merkur in Waage

11.11.-30.11. Merkur in Skorpion

Manche Sternzeichen sind bei dem Monatshoroskop gar nicht direkt von den Transiten betroffen, können dennoch durch die Tagesqualität auch beeinflusst werden.

Anrufen