PLANETASTRO
Astrologie

Oktober 2022:

Der September war nur zum Warmlaufen: ab Oktober wird es spannend, November sogar explosiv! Es lohnt sich also ab jetzt genauer hinzuschauen..., was uns alles erwartet.

Am 4. Oktober kommen sich Saturn (in Wassermann) und Uranus (in Stier) zum letzten Mal wieder sehr nahe, aber ohne ein exaktes Quadrat zu bilden. Wir hören Lauterbach schon wieder ganz laut schreien mit seiner Corona-Welle und er läuft wieder zur Hochform auf. Es werden wieder die Themen Einschränkungen gegenüber persönlichen/individuellen Freiheitsbedürfnissen akut werden!

Am 12.10. steht Neptun (Fische) im Quadrat zum Mars (in Zwillinge). Der Mars wird alle 2 Jahre für etwa 2 Monate rückläufig. Die Rückläufigkeit beginnt aber erst am 31.10.2022 und dauert bis zum 13.1.2023. Die Rückläufigkeit des Mars löst schon innere Aggressionen, Streitereien und Kämpfe aus. Aufpassen: direkt betroffen sind Zwillinge (29.5.-16.6.), Jungfrauen (1.9.-18.9.), Schützen (1.12-18.12.) und Fische (27.2-16.3.).

Ab 14.10. (bis etwa 21.10.) haben wir den Saturn (Wassermann) im Trigon zur Venus (Waage). Saturn erinnert die Venus mit dem Geld oder generell mit den Finanzen maßvoll umzugehen. Es ist auch eine Phase, in der wir Freude finden an einfachen Dingen und uns sehr bescheiden und zurückhaltend geben. In sozialen Kontakten darf man in dieser Zeit mit sehr viel Verbindlichkeit und Fairness rechnen. Nutznießer sind in erster Linie die Waagen (12.10.-21.10.), Zwillinge (9.6.-18.6.), Wassermann (7.2.-16.2.). Auch alle anderen profitieren von diesen Transiten.

Ab 18.10. (bis etwa 23.10.) geht es nochmal kraftvoll und energisch zu, wenn der Mars (in Zwillinge) einen positiven Trigon-Aspekt zur Sonne (in Waage) bildet. Die sonst immer bequemen Waagen (18.10.-23.10.) merken wie es ist, endlich Feuer unter dem Hintern zu haben! Plötzlich wissen sie nicht mehr wohin mit der (ungewohnten) Power...Die Zwillinge (15.6.-21.6.) haben in dieser Zeit wahrscheinlich „Dauersprechstunde“und können gar nicht mehr aufhören, sich anderen -auch unaufgefordert-mitzuteilen. Auch bei ihnen wirkt die Mars-Power. Und die Wassermänner (13.2.-18.2.) gehen plötzlich von Distanz auf Angriff. Sonst sind Wassermänner eher kühl, jetzt sind sie plötzlich übermotiviert und fallen mit der Tür ins Haus, was sie sonst nicht so sehr mögen.

Zum Schluß haben wir zwischen dem 20.10.-24.10 noch ein Pluto-Sonne Quadrat, womit auch Widder, Waage, Krebs und Steinbock bedient wären! Wenn Ihr jetzt andere gängelt oder meint, sie müßten nach Eurer Pfeiffe tanzen, dann bekommt Ihr ganz schnell eine unangenehme Abfuhr. Die Waagen (20.10.-23.10.) könnten sehr schön mit Diplomatie zu überzeugen versuchen, die Widder (16.4.-19.4.) bestimmt, aber ohne den eigenen Willen aufzuzwingen, die Krebse (19.7.-22.7.) sich mit viel Feingefühl durchzusetzen, die Steinböcke (17.1.-20.1.) mit ihrer gewohnt geradlinigen Art. So klappt es sicher besser, als in Kämpfe verwickelt zu werden/sein.

Am 23.10.2022 wird Saturn direktläufig und die Stiere (9.5.-17.5.); die Löwen (11.8.2..-18.8.); die Skorpione (11.11.-18.11.) und die Wassermänner (7.2.-14.2.) können wieder aufatmen und können sich von Saturn’s Druck lösen. Alles, was zuletzt nicht voranging und stockte, kann wieder besser fließen und es lassen sich möglicherweise Lösungen finden.

Am 25.10.2022 um 12:49 Uhr ist Neumond im Skorpion-Zeichen (Sonne und Mond befinden sich in Konjunktion, also nebeneinander im Skorpion) begleitet von einer partiellen Sonnenfinsternis.

Ausblick: Der November wird spannend bis explosiv, besonders der 8.11.2022 verbunden mit einer Mondfinsternis!

Anrufen